Schreiben Sie uns

Sie wollen mit uns reden, schreiben oder uns am besten gleich besuchen?

Wofür Sie sich auch immer entscheiden, wir freuen uns auf Sie und geben uns Mühe Ihren Wünschen gerecht zu werden. Sobald wir Nadel und Schere beiseite gelegt haben, kümmern wir uns um Ihr Anliegen. 

 

19 Hauptplatz
Weiz, Steiermark, 8160
Austria

+43 3172 41100

IMG_4168.jpg

Tracht

Ein Teil von Dir. Ein Teil von mir. 

Unsere Stücke sind stets Ausdruck Ihrer Individualität. Schließlich sind Sie es worum es uns geht. Darum legen wir all unser Können in unsere Modelle, damit keines ist wie das andere. Ob es Sie jeden Tag kleidet, oder nur zu besonderen Anlässen. Die Liebe für das was wir tun, ist immer dieselbe. Um Sie bestmöglich zu beraten, sind wir auf der Suche nach dem Außergewöhnlichen, dem Besonderen. Da kann es schon vorkommen, dass Ihre Dirndlschürze aus einer alten, handbedruckten Bettwäsche oder traditionellem Blaudruck genäht wird. Ganz so wie man es früher gemacht hat, als ein Dirndl aus alten Stoffen, Vorhängen, Tischdecken oder eben Bettwäsche entstand. 

Es sind diese Details die eine Geschichte erzählen, und die Ihre Tracht zu etwas Einzigartigem macht. Machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach Ihrer höchstpersönlichen Geschichte, weil Mode immer auch ein "Bekenntnis" ist. 

Weil die Liebe immer im Detail steckt ... 

Weil die Liebe immer im Detail steckt ... 

Tracht und Mode aus Leidenschaft

Tracht kommt von tragen. Sie ist gewachsen und beständig. Die Trachtenschmiede steht für echte Tracht und Mode, für Braut und Bräutigam, vom Ringkissen bis zur Seidenkrawatte und für alle die sich dem Handwerk verbunden fühlen.

Mit dem Qualitätssiegel "Geboren in der Steiermark" stehen wir zu unseren Wurzeln und leben in der steirischen Bezirkshauptstadt Weiz mit Freude ein Stück Tradition. In unseren Modellen steckt vor allem Liebe, Respekt für die Schönheit und das Wissen um die Bedeutung besonderer Momente - für die Menschen, die unser Handwerk tragen. Das Lächeln, das Sie uns am Ende schenken, ist der eigentliche Lohn unserer Arbeit. Tragen Sie Ihre Tracht daher mit Stolz und Lebensfreude, denn erst durch die persönliche Beziehung zum Kleidungsstück wird es zur Tracht. 

Danke, dass Sie uns vertrauen.

Elisabeth Pirchheim